Skip to content
Adventskalender: Täglich eine neue Überraschung entdeckenJetzt Türchen öffnen

Pullman Paris Montparnasse: Die digitale Gästemappe als 360°-Kommunikations-Plattform

Frisch renoviert & digitalisiert

Mit der Renovierung des Pullman Paris Montparnasse hat auch die Digitalisierung Einzug in das Luxus-Hotel im Herzen der französischen Hauptstadt gehalten. Das smarte In-Room Tablet mit der digitalen Gästemappe better.guest von Betterspace dient als 360°-Kommunikationsplattform für die Gäste. Welche Vorteile Hotel Manager Christoph Merz darin sieht, wie das neue Gästeentertainment aussieht und welche Funktionen der digitalen Gästemappe das Team von Pullman Paris Montparnasse am meisten überzeugen, lesen Sie in diesem Blog.

Das 4-Sterne Hotel im Szene-Viertel Montparnasse

Nach vier Jahren Bauzeit öffnete im Dezember 2021 das neue Accor-Flagship-Hotel Pullman Paris Montparnasse seine Türen für die Gäste. Das Vier-Sterne-Hotel befindet im beliebten Stadtviertel Montparnasse, das geprägt ist von zahlreichen Cafés, Jazz-Clubs und Brasserien. Als Hotel der Superlative verfügt es über 957 Hotelzimmer verschiedener Kategorien, zwei Restaurants, eine Rooftop-Bar und vieles mehr. Auf drei der insgesamt 32 Etagen, befindet sich ein mit modernster Technik ausgestatteter Tagungs- und Veranstaltungsbereich, der keine Wünsche offenlässt. Sowohl Business- als auch Leisure-Gäste kommen hier voll auf Ihre Kosten.

Agile Prozesse und digitale Ausstattung im Hotel

Bereits während der Planung des Umbaus spielte die digitale Ausstattung des Hotels und die Erschaffung moderner digitaler Prozesse eine tragende Rolle. Natürlich stets unter den Gesichtspunkten einer nachhaltigen Entwicklung und den Bestrebungen für mehr Klima- und Umweltschutz. Hier wurde absolut nichts dem Zufall überlassen. „Die digitale Gästemappe better.guest von Betterspace hilft uns, neue und agile Prozesse im Hotel zu erschaffen, die zusätzlich auch die Nachhaltigkeit vorantreiben.“, so Christoph Merz, Hotel Manager vom Pullman Paris Montparnasse.

Digitale Gästemappe von betterspace im Hotelzimmer im Pullman Paris
Die digitale Gästemappe better.guest auf dem In-Room Tablet steht jedem Gast zur Informationsbeschaffung, Kommunikation und Buchung von zusätzlichen Services bereit.

Digitale Gästemappe anstatt teurer Zimmertelefone

Dabei dient die digitale Gästemappe auf dem In-Room Tablet dem Hotel als Kommunikations-Allrounder. Denn die eleganten Tablets ersetzen neben der analogen Zimmermappe auch die Telefone im Hotelzimmer und die Fernbedienung. Das senkt die Kosten im Hotel. Bei der Anschaffung stand eine zentrale Frage im Raum. „Wie können wir unseren Gästen mehr bieten und wie können wir mit dem vorhandenen Budget, welches uns für die Telefon-Installation zur Verfügung steht mehr erreichen.“, erklärt Christoph Merz.

Die Lösung war schnell gefunden. Die digitale Gästemappe better.guest soll mit zahlreichen Integrationen externen Apps, Funktionen und Services als Allrounder und moderne Kommunikationsplattform die Gäste des Vier-Sterne-Hotels begeistern und gleichzeitig für moderne Prozesse sorgen. „Die digitale Gästemappe war sozusagen nicht der Ausgangspunkt unserer Überlegungen, sondern vielmehr eine überraschende Entdeckung oder glückliche Fügung.“, berichtet der Hotel Manager.

Kein Papier mehr im Hotelzimmer!

Papier spielt durch den Einsatz der digitalen Gästemappe keine Rolle mehr in den komfortablen und erstklassigen Hotelzimmern. Kein Papier mehr auf dem Hotelzimmer zu haben, war im Hotel Pullman Paris Montparnasse ein klar gestecktes Ziel. Mit der Entscheidung für die digitale Gästemappe better.guest von Betterspace wurde das Ziel erreicht. Mit der digitalen Gästemappe auf dem In-Room Tablet stehen den Gästen alle wichtigen Informationen zum Hotel, dem Restaurant und der Umgebung digital zur Verfügung. Zudem sind die Informationen immer Up-to-date und in Sekunden aktualisiert.

Digitale Gästemappe von betterspace im Layout des Pullman Paris Montparnasse
Die digitale Gästemappe auf dem In-Room Tablet im Design des Pullman Paris Montparnasse.

„Man stelle sich vor, wir müssten in 32 Etagen in fast 1000 Hotelzimmern die Gästemappe austauschen. In dem Moment, in dem die Gästemappe in Druck geht, wären die Informationen schon wieder veraltet. Die Verteilung würde unser Personal viel Zeit kosten. Bis die Information dann bei unseren Gästen ankommt, würden bis zu drei Wochen vergehen. Das gehört mit der Gästemappe von Betterspace der Vergangenheit an, entlastet unser Personal und Papier sparen wir auch jede Menge.“, erklärt der Manager des Hotels.

Moderne Kommunikation mit dem Hotelgast

Die Kommunikation mit den Hotelgästen hat sich in den vergangenen Jahren um 180 Grad gewendet, von analog zu digital. Die Informationen, die den Gast erreichen müssen, sind viel schnelllebiger als vor ein paar Jahren. „Die Digitalisierung hat es uns ermöglicht schneller zu agieren und zu reagieren in vielen verschiedenen Bereichen im Hotel.“, ergänzt Christoph Merz. Und auch die interne Kommunikation im Pullman in Paris ist komplett digital. Denn auch die Mitarbeiter kommunizieren digital über digitale Kommunikationstools und nutzten ein Smartphone und nicht mehr Walkie-Talkies oder Pieper. Und was intern funktioniert hat sich nun auch extern mit digitaler Gastkommunikation bewährt.

Die Gästemappe als 360°-Kommunikations- & Informations-Plattform

Die digitale Gästemappe auf den eleganten In-Room Tablet bündelt für den Gast zahlreiche Dienstleistungen und Services des Hotels. Durch die Integration von Pullman Connect, den hauseigenen digitalen Concierge Service, ResDiary, einem Buchungstool, PressReader, einem digitalen Lesezirkel und weiteren externen Anbietern wie zum Beispiel Silverware POS ist die digitale Gästemappe ein absolutes Multi-Entertainment-Tool für den Gast im Hotelzimmer. Das Beste daran: Dadurch konnten viele interne Prozesse verschlankt werden. „Wir haben mit better.guest einen Mehrwert für uns und unsere Gäste generiert. Das ist einfach klasse.“, freut sich Merz. Sämtliche Reservierungen von Ausflugszielen, die Bestellung des Roomservice oder die Buchung eines Tisches in der Rooftop-Bar, all das läuft jetzt digital.

Bestellungen auf Knopfdruck ohne Aufwand und Personalbindung

„Früher mussten die Gäste noch Zettel an die Tür hängen, wenn Sie am nächsten Morgen das Frühstück aufs Zimmer bestellen wollten. Dann musste ein Mitarbeiter die Zettel nachts einsammeln und anschließend alles in unser System eingeben. Das war unfassbar viel Aufwand für eine simple Frühstücksbestellung und hat jede Menge Zeit gekostet. Heute bestellen die Gäste das Frühstück einfach und bequem über das Tablet. Die Bestellung ist sofort im PMS-System, niemand muss mehr händisch Daten übertragen. Das spart enorm Zeit und gleichzeitig sinkt die Fehlerquote auf null.“, erklärt der Hotel Manager.

Digitale Gästemappe auf dem In-Room Tablet im Pullman Paris Montparnasse
Die eleganten In-Room Tablets von Betterspace fügen sich nahtlos in das Design-Konzept des Hotels ein.

Die Schnittstelle zu Opera Cloud

Ein weiterer Punkt, der die Kommunikation zum Gast unterstützt und gleichzeitig für eine persönliche Kommunikation mit dem Gast sorgt, ergibt sich durch die Schnittstelle der digitale Gästemappe zum Hotel-PMS Opera Cloud. Die Anbindung an das PMS-System ermöglicht es dem Team des Pullman Paris Montparnasse, die Gäste mit einer persönlichen Nachricht auf dem In-Room Tablet zu begrüßen. „Wenn der Gast eincheckt heißt es jetzt nicht einfach nur Herzlich Willkommen, sondern Herzlich Willkommen Herr Merz.“, erklärt Merz. Die persönliche Ansprache ist eines von vielen kleinen Details, das dem Gast das Gefühl gibt, wirklich willkommen zu sein, ihm Aufmerksamkeit schenkt und damit den Aufenthalt noch ein bisschen besser macht.

Neue Ideen für mehr Umsatz mit dem In-Room Tablet

Die nächsten Ideen für die Nutzung der digitalen Gästemappe stehen bereits auch schon in den Startlöchern. Das eigene Loyality-Programm von Accor „All-Loyality“ wird in die digitale Gästemappe eingebunden. Mittels QR-Codes sollen die Gäste sich schnell und einfach dazu anmelden können. Auch das Thema Einbindung von Werbepartnern soll noch mehr forciert werden. „Die Integration von Werbepartnern ist eine super Möglichkeit für uns mit dem Tablet noch mehr Einnahmen zu generieren. Entweder durch die Vermietung des Werbeplatzes oder durch den Erhalt von Kommissionen.“, freut sich Christoph Merz.

Das Pullman Paris Montparnasse ist mit der Entscheidung für Betterspace als Partner im Bereich der Digitalisierung des Hotels und der digitalen Gästemappe vollends zufrieden. „Die Gästemappe erleichtert unsere Arbeit und ist ein wichtiger Begleiter für unsere Gäste im Hotelzimmer.“, so Christoph Merz. Wir sind gespannt, welche neuen Ansatz der findige Hotel Manager und sein Team für die Nutzung der Gästemappe in Zukunft noch entdecken. Wir von Betterspace sagen danke für diese spannenden Einblicke in ein Hotel der Superlative, mit viel Gespür für Trends und eine zukunfts-orientierte sowie nachhaltige Ausrichtung.

    Ja, ich möchte mehr erfahren!

    Datenschutzerklärung.