Skip to content
Kostenloses Merkblatt: 9 praktische Tipps zum Energiesparen im HotelJetzt herunterladen

Nachhaltigkeit & Digitalisierung im Einklang: Das Landhotel Bartmann zeigt wie’s geht!

Das Landhotel Bartmann – Nachhaltig engagiert und digital ausgestattet

Das Vier-Sterne-Landhotel Bartmann lädt seine Gäste im schönen Münsterland, nur 20 km entfernt von Münster, ein zu relaxen und dem chaotischen Alltag zu entfliehen. Die idyllische Lage des Hotels macht seinem Namen Landhotel alle Ehre. Aber trotz der Lage abseits von der Hektik und Stress wird hier natürlich nicht geschlafen. Ganz im Gegenteil, das Wohlfühlhotel widmet sich mit viel Ehrgeiz und Einsatzbereitschaft den Trends Digitalisierung und Nachhaltigkeit. „Wir sind stetig auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten und neuen Potenzialen der Digitalisierung, nicht zuletzt, um den Umweltschutz voranzutreiben. Aufgrund unserer Nähe zur Natur spielt das Thema Nachhaltigkeit natürlich eine entscheidende Rolle in unserem Hotel.“, erklärt Thomas Bartmann, Inhaber des Hotels.

Umweltschutz als Credo allen Handels im Hotel

Dass das nicht irgendwelche Floskeln sind, ist unschwer-erkennbar an den bereits gegangen Schritten des Hotels. Es gibt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, ein Blockheizkraftwerk, LED-Beleuchtung im gesamten Hotel und auch die eigene Wasserversorgung mit einer Wasseraufbereitungsanlage ist gesichert. Doch das ist noch längst nicht alles. Zusätzlich legt man im Landhotel viel Wert auf kurze Lieferketten und regionale Produkte bei der Bewirtschaftung der Gäste und die Mitarbeiter stammen aus dem näheren Umkreis, damit keine Umweltbelastung durch Pendelei entsteht.

Auch die Digitalisierung wird kräftig gefördert und dafür genutzt die Nachhaltigkeits-Bestrebungen des Hotels zu pushen. Dabei setzt das Landhotel auf die intelligente Energiemanagement-Software better.energy, um die Energieeffizienz im Hotel zu steigern sowie Kosten zu senken, und die digitale Gästemappe better.guest auf dem In-Room Tablet, für kurze Kommunikationswege und papierlose Gästezimmer. Im Landhotel Bartman folgen den Worten ganz klar Taten.

Hotelzimmer des Landhotels Bartmann

Einer für alle und alle für mehr Nachhaltigkeit im Hotel

Ebenso ehrgeizig wie das Engagement des Hotels für mehr Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die damit verbunden Ziele. Digitale Gästemappe und Raumsteuerung sollen Kosten senken, Zeit sparen und das Personal entlasten. Und auch die Gäste sollen profitieren von kürzeren Reaktionszeiten und mehr Service während des Hotelaufenthalts sowie deutlich mehr Komfort. Selbstverständlich alles mit dem großen Ziel verbunden, Umweltschutz und Nachhaltigkeit voranzutreiben. „Die Gäste achten immer mehr auf einen nachhaltigen Hotelbetrieb, fordern regionale Produkte und legen gleichzeitig Wert auf digitale Lösungen, die den Aufenthalt nicht nur vereinfachen, sondern zu einem Erlebnis machen.“, sagt Herr Bartmann.

Mitarbeiter im Hotel entlasten und Gäste begeistern

Alle 26 Zimmer des Vier-Sterne-Hotels sind mit der digitalen Gästemappe auf dem In-Room Tablet sowie smarten Funkthermostaten für die automatische Heizkörpersteuerung ausgestattet. Über die Tablets informieren sich die Gäste über das Hotel, bestellen die Zimmerreinigung ab und haben einen schnellen Draht zu den Mitarbeitern im Hotel. „Gerade die kontaktlose Kommunikation über die Gästemappe ist für uns und unsere Gäste super. Sie nutzen die Tablets sehr häufig und freuen sich über diesen zusätzlichen Service im Hotelzimmer. Genauso begeistert ist unser Housekeeping. Die abbestellten Zimmerreinigungen sorgen für eine deutliche Entlastung, was gerade in Zeit von Personalknappheit und Corona wirklich klasse ist.“, so Bartmann.

Digitale Gästemappe better.guest auf dem in-Room Tablet im Layout des Landhotels Bartmann

Schlüssiges Konzept und hochwertige Technik von Betterspace

Die Entscheidung für die digitale Gästemappe und die smarte Heizkörpersteuerung war schnell getroffen. Durch einen Fachartikel wurde man im Hotel auf Betterspace aufmerksam. „Das schlüssige Konzept in Kombination mit der hochwertigen Technik, die schnelle Reaktionszeit und der super Kundensupport haben uns einfach überzeugt. Die Implementierung der beiden digitalen Lösungen in unserem Hotel lief schnell sowie problemlos über die Bühne und offene Fragen wurden immer zügig geklärt.“, erklärt Thomas Bartmann.

Die smarten Thermostate und die innovative Energiemanagement-Lösung waren schnell und ohne umständliche Baumaßnahmen im Hotel installiert. Jetzt werden die Hotelzimmer dank der intelligenten Software automatisch geheizt. Das ist eine Erleichterung für die Mitarbeiter im Hotel und der Umwelt kommt es auch zu Gute. Die Software erkennt belegte Zimmer durch die Anbindung an das PMS-System des Hotels von allein und reguliert nicht-belegte Zimmer auf eine effektive Temperatur herunter. Auch geöffnete Fenster und gleichzeitiges Heizen gehört im Landhotel Bartmann der Vergangenheit an. Denn die Software erkennt offene Fenster und senkt die Heizleistung entsprechend ab. Vordefinierte Heizprofile für die belegten Zimmer sorgen zudem für mehr Energieeffizienz. Damit spart das Hotel Energie ein und senkt umweltschädliche CO²-Emissionen.

Intelligente Raumsteuerung better.energy

Mit digitalen Lösungen die Zukunft gestalten

„Das manuelle Überprüfen und Einstellen der Heizkörperthermostate entfällt für unsere Mitarbeiter. Darum brauchen wir uns nicht mehr kümmern und gleichzeitig sind wir uns gewiss, dass die Zimmer nicht mehr unnötig beheizt werden. Corona-bedingt ist das Hotel noch nicht wieder maximal belegt, sodass uns Referenzwerte über die tatsächliche Einsparung aktuell noch nicht vorliegen. Wir sind uns aber sicher, dass sich langfristig ein positiver Effekt einstellen wird.“, so Bartmann. Sowohl die Gästemappe better.guest, als auch die smarte Raumsteuerung konnten die Mitarbeiter und Gäste bereits komplett von ihrem Potenzial, die Umwelt zu entlasten und den Komfort zu steigern, während das Personal entlastet wird, überzeugen.

v

Den Schritt, mit digitaler Unterstützung den Aufenthalt für die Gäste zu verbessern, die Nachhaltigkeit im Hotel voranzutreiben und den Service durch kontaktlose Kommunikationswege auszubauen, hat keiner im Hotel bereut. „Digitalisierung wird immer wichtiger. Die Hotellerie sollte diese Zeitenwende nicht verpassen und auf die richtigen Lösungen setzen. Man kann sich von Mitbewerbern abheben und Gästen ein tolles Übernachtungserlebnis bieten. Die digitalen Lösungen von Betterspace helfen uns, unsere Zukunft zu gestalten.“

    Ja, ich möchte mehr erfahren!

    Datenschutzerklärung.