Skip to content
Kostenloses Merkblatt: 9 praktische Tipps zum Energiesparen im HotelJetzt herunterladen

Hotel Ahnenhof auf Sylt – Persönlicher Service mit digitaler Unterstützung

Hotel Ahnenhof – Tradition trifft auf Moderne

Das Hotel Ahnenhof in Kampen auf Sylt blickt auf eine lange Tradition zurück. Sven Scheppler ist Betreiber des Hotels und das schon in der dritten Generation. Bereits 1936 gründete seine Großtante das Hotel auf Sylt. Seitdem hat sich viel verändert. Nach einem verheerenden Brand 1950 wurde das Hotel neuaufgebaut. Von den ursprünglichen 38 Betten und dem Etagen-Bad ist heute nichts mehr zu erahnen. Viele Umbaumaßnahmen und Erweiterung haben das Hotel zu dem gemacht, was es heute ist: Ein wunderschönes Privathotel mit 14 Zimmern, natürlich alle mit eigenem Bad, einer gut-durchdachten kleinen Wellness-Oase, einem wundervollen Garten mit Blick über die Heide auf das offene Meer in exklusiver Lage auf Sylt, das mit friesischer Herzlichkeit die Gäste bewirtschaftet.

Welche digitale Gästemappe passt zu Ihrem Hotel?

Lieber eine App, ein Tablet oder doch eine ganz andere Variante der digitalen Gästemappe? Finden Sie es jetzt mit der kostenlosen Checkliste heraus!

Jetzt kostenlos downloaden

An erster Stelle stehen die Bedürfnisse der Hotelgäste

Die Digitalisierung und die Schaffung digitalisierter Prozesse steht im Hotel Ahnenhof nicht ganz oben auf der Prioritätenliste. Dennoch geht der Betreiber mit offenen Augen durchs Leben und begeistert sich für alles Neue, was den Aufenthalt für seine Gäste komfortabler gestaltet. Denn seine Gäste und ein perfekter Service stehen für den Hotelier in dritter Generation an erster Stelle. Genau deswegen hat er auch immer ein offenes Ohr für seine Gäste und achtet auf die sich ändernden Bedürfnisse. Zimmerbuchungen per Telefonanrufe erhält das Hotel nur noch selten. Stattdessen nutzen die Hotelgäste lieber die Möglichkeit, online direkt über die Website zu buchen. Alles wird eben digitaler.

Digitale Gästemappe im Design Hotel Ahnenhof
Die digitale Gästemappe better.guest auf dem In-Room Tablet begeistert die Gäste im Hotel Ahnenhof als digitale Informationsquelle im Hotelzimmer.

Die digitale Gästemappe als zusätzlicher Service im Hotel

Mit der digitalen Gästemappe better.guest auf dem In-Room Tablet hat Sven Scheppler einen Weg gefunden, sein Service-Angebot auszubauen und trotzdem persönlich Zeit für seine Gäste zu haben. „Bei uns zählt die persönliche Note, aber mit der Gästemappe auf dem Tablet haben wir einen sehr guten zusätzlichen Service, der uns nach vorne bringt und den Aufenthalt für den Gast komfortabler macht.“, freut sich Sven Scheppler. Die smarten Tablets informieren den Gast über alles Wichtige im Hotel. Schließlich sind es die Gäste mittlerweile gewöhnt, Informationen online zu suchen.

Papierloser Lesezirkel mit digitaler Gästemappe verbunden

Eine Besonderheit der digitalen Gästemappe von Betterspace im Hotel Ahnenhof ist die Integration des digitalen Lesezirkels von sharemagzines. Ein neuer Service, den die Hotelgäste gerne nutzen und zu schätzen wissen. „Früher hatten wir täglich viele Zeitungen für unsere Gäste. Teilweise sind diese dann ungelesen in den Müll gewandert. Das ist natürlich alles andere als umweltfreundlich. Jetzt finden unsere Gäste die Tageszeitung, Magazine und Fachzeitschriften auf dem Tablet, ganz papierlos. Das ist für uns eine riesen Kostenersparnis, gut für die Umwelt und einfach praktisch für unsere Gäste.“, erklärt Herr Scheppler.

Dass die Gäste den zusätzlichen Service, ihre Lieblingszeitung über die digitale Gästemappe zu lesen, gerne nutzen, zeigt auch die Statistik. Der Lesezirkel von sharemagazines gehört neben dem Internet und Informationen zu Restaurants zu den Top-3-Inhalten der Gästemappe auf dem Tablet. Warten auf die neueste Tageszeitung, weil diese während des Frühstücks ein anderer Gast gerade liest, muss hier niemand mehr. Das sorgt für entspannte und zufriedene Gäste.

Mehr über sharemagazines:

sharemagazines bietet als digitaler Lesezirkel den Hotelgästen digitalen Zugriff auf die beliebtesten Tageszeitungen und Magazine aus aller Welt! sharemagazines kann schnell und einfach in die digitale Gästemappe better.guest eingebunden werden. Das Lesen der Lieblingszeitung ist damit hygienisch und nachhaltig zugleich. So sorgen Sie für bessere Laune am Frühstückstisch und zufriedenere Gäste in Ihrem Hotel oder Ihrer Ferienwohnung.

Weitere Informationen finden Sie hier


Integration von sharemagzines in die digitale Gästemappe better.guest
Das Hotel Ahnenhof hat den digitalen Lesezirkel von sharemagazines in die digitale Gästemappe von Betterspace integriert. Die Gäste lesen ihre Lieblingszeitung oder -Zeitschrift dadurch papierlos auf dem Tablet.

Gäste und Hotelbetreiber sind sehr zufrieden

Den Schritt mit der digitalen Gästemappe better.guest Richtung Zukunft gegangen zu sein, wird im Hotel nicht bereut. Während des Lockdowns nutzte Herr Scheppler die Zeit, um digital aufzurüsten und möchte die smarten Tablets mit der Gästemappe nicht mehr missen. „Wir haben wirklich viele positive Erfahrungen mit der digitalen Zimmermappe gesammelt und sind sehr zufrieden. Gerade die jüngeren Gäste freuen sich sehr über dieses Angebot und dass wir diese Art der Digitalisierung in unserem Hotel anbieten. Klar, zunächst braucht man erstmal ein bisschen Zeit, um sich damit vertraut zu machen, aber das ist ja mit allem Neuen so.“, berichtet der Hotelbetreiber.

Die Realisierung des Projektes im Hotel lief reibungslos, genauso wie die Integration des digitalen Lesezirkels von sharemagzines in die Gästemappe. „Die Einbindung war wirklich unkompliziert und wurde von Betterspace gut vorbereitet“, erklärt Herr Scheppler. Mit den digitalen Gästemappen haben die Gäste im Hotel Ahnenhof jetzt immer alle Informationen griffbereit im Hotelzimmer, vom Busfahrplan bis zur Lieblingszeitung, sie können mit einem Klick die tägliche Zimmerreinigung abbestellen, mit der Rezeption chatten, Grußkarten versenden oder Feedback abgeben. „Alles in allem ein zusätzlicher Service, der uns mehr persönliche Zeit mit unseren Gästen verschafft.“, so der Hotelbetreiber.

    Ja, ich möchte mehr erfahren!

    Datenschutzerklärung.