Skip to content

Innovationsführer präsentiert neue Check-In Terminals für die Hotellerie

[Ilmenau, August 2020] Die Rufe nach mehr Hygiene, mehr Nachhaltigkeit und neuen kontaktlosen Prozessen in der Hotellerie sind, bedingt durch die Corona-Krise, in den letzten Tagen immer lauter geworden. Betterspace, der Innovationsführer im Bereich smarter 360°-Softwarelösungen für Hotels, hat sein Portfolio jetzt entsprechend der neuen Herausforderung angepasst und präsentiert eine neue Check-In und Check-Out Lösung.

Nachdem der Hotel-Digitalisierer in den vergangenen Wochen die Hotellerie mit zahlreichen Hilfsangeboten, von informativen Webinaren bis hin zu einer kostenlosen Version des digitalen Meldescheins, unterstützt hat, folgt nun der nächste Streich. Pünktlich zum Boom der Urlaubsreise-Saison präsentiert Betterspace sein neues Check-In-Terminal.

Das Terminal besticht mit seiner zeitlosen Eleganz und seinem schlanken Design. Aufgrund der platzsparenden Maße, passt es perfekt in jede Hotellobby und sorgt für mehr Effizienz im Hotel. Der Check-In kann so rechtskonform und selbständig durch die Gäste durchgeführt werden. Das spart sowohl Mitarbeitern als auch den Gästen Zeit und verringert die Aufenthaltsdauer der Gäste in der Lobby bei der An- und Abreise.

Mit den neuen Terminals können Menschenansammlungen in der Lobby und an der Rezeption verringert und die Einhaltung der Abstandsregeln leichter umgesetzt werden. Damit sorgt der Innovationsführer erneut für mehr Effizienz und baut sein Check-In und Check-Out-Portfolio weiter aus.

„Wir sind überzeugt, mit unserem neuen Check-In Terminal in puncto Funktionalität, Modularität, Design und Preis-Leistungs-Verhältnis Hoteliers genau zur passenden Zeit eine smarte neue Lösung zu präsentieren. Das neue Check-In Terminal ist das Ergebnis unzähliger Gespräche der letzten Wochen, die wir mit verschiedenen Hoteliers geführt haben“, so Benjamin Köhler, CSO Betterspace.

Das Check-In Terminal ist in Kombination mit better.guest, der Software für Gästekommunikation im Hotel, ein neuer Mitarbeiter für die Rezeption, der den Gästen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Durch die offene Systemarchitektur von better.guest kann die Software problemlos mit PMS-System, Zahlungsdienstleistern und Türschließsystemen gekoppelt werden. So entsteht ein nahtloser, kontaktloser und hygienischer Check-In-Prozess, der die Ansteckungsgefahr im Hotel senkt und gleichzeitig den bürokratischen Aufwand für die Mitarbeiter reduziert.

Gerade in der jetzigen angespannten Personalsituation kann dies ein entscheidender Vorteil sein. So werden mit dem digitalen Check-In und Check-Out direkt und einfach Ansammlungen von Menschen in der Lobby vermieden, ohne, dass die Servicequalität oder die individuelle Betreuung der Gäste darunter leidet.

Über Betterspace:

Betterspace bietet mit der 360° Software smarte, intelligente und vor allen Dingen digitale Lösungen, die den Arbeitsalltag von Hoteliers revolutionieren und die Gäste begeistern. Neben zufriedeneren Gästen profitieren die Hotels von steigenden Einnahmen, sinkenden Betriebskosten und automatisierten Prozessen. Zugleich unterstützt Betterspace Hoteliers, die Nachhaltigkeit im Hotel voranzutreiben und die Umwelt zu schonen. Das Portfolio von Betterspace erstreckt sich von smarten Lösungen der Gastkommunikation über intelligente Lösungen zum Energiemanagement hin zu Hotel-Infrastrukturangeboten. Die smarten Lösungen bestechen aufgrund ihrer einfachen Anwendbarkeit und der unkomplizierten Integration in vorhandene Strukturen. Mittlerweile vertrauen über 1000 Hotels in 10 Ländern auf die smarten Lösungen. Weitere Informationen finden Sie unter:www.betterspace360.com

Fotos: Betterspace. Abdruck bei Quellenangabe auf Anfrage. Die unberechtigte Weitergabe/Veröffentlichung des Bildmaterials an Dritte ist untersagt.

Kostenloser ROI-Rechner: So beeindruckend wirtschaftlich ist das neue Check-In Terminal!