Skip to content
Frühbucherrabatt: Jetzt better.energy installieren & erst ab der kommenden Heizperiode zahlenRabatt sichern!

Neuigkeiten bei Betterspace: Bessere Workflows im Hotel mit better.flow

Bei Betterspace wird umstrukturiert

Es gibt Neuigkeiten bei Betterspace. Vielleicht hat es der eine oder die andere bereits auf unserer Website entdeckt, dass sich etwas bei unseren Lösungen getan hat. Was ab jetzt neu ist und was das für Hotels bedeutet, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Fokus auf die Software

Die Entwicklung von Softwarelösungen für die Hotellerie steht bei uns im Mittelpunkt. Mit better.flow haben wir jetzt einen neuen Bereich in unserem Produktportfolio geschaffen. Die Ziele von better.flow: Abläufe im Hotel vereinfachen, Personal entlasten und Gästezufriedenheit steigern. Außerdem gibt es Verbesserung im Bereich unserer Energiemanagement-Lösung better.energy, worüber wir bereits berichtet haben. Und weil wir Software richtig gut können, widmen wir unsere gesamte Energie diesem Thema. Unseren Bereich better.connect, also digitale Infrastruktur geben wir deshalb vertrauensvoll in die Hände unserer Partner.

Der digitale Check-In im Vergleich

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Gästen den Check-In digital und ohne Wartschlange in der Lobby anzubieten. Mit der Checkliste finden Sie heraus, welche Lösung zu Ihrem Hotel passt.

Jetzt kostenlos herunterladen

Änderungen bei better.connect

Um alles rund um die Infrastruktur im Hotel, vom stabilen WLAN bis hin zur zuverlässigen Telefonanlage, kümmern sich unsere Partner tsbkorsch und P/Labor, mit denen wir auch schon in der Vergangenheit eng zusammengearbeitet haben. Für unsere Kunden bedeutet das, dass sie Ansprechpartner mit jahrzehntelanger Erfahrung in den jeweiligen Bereichen haben. Denn wir wissen, wie essentiell eine stabile und sichere Infrastruktur im Hotel ist. Da sind zuverlässige Experten unerlässlich. So haben wir die Möglichkeit, uns voll auf unsere Kernkompetenz zu konzentrieren und die Digitalisierung im Hotel mit better.hotel weiter voranzubringen.

Was ist better.flow?

Der digitale Check-In und Check-Out rückt bei uns weiter in den Vordergrund. Die Software für den Check-In und Check-Out hat sich so gut weiterentwickelt, dass die Lösung einen eigenen Bereich in unserem Lösungsportfolio übernimmt. Neben der digitalen Gästemappe better.guest und der intelligenten Energiemanagement-Lösung better.energy gesellt sich nun better.flow, die Lösung für den digitalen Check-In und Check-Out im Hotel, mit dazu. Das alles bleibt weiterhin unter better.hotel, unserer 360° Plattform versammelt.

Eigentlich ist better.flow nicht neu. Unsere modulare Check-In und Check-Out-Lösung gibt es schon eine Weile. Wir haben aber gemerkt, dass in dem Bereich viel Potenzial steckt und der gesamte Bereich so umfangreich ist sowie kontinuilich wächst, dass er nicht mehr zu unserer Gastkommunikationslösung better.guest passt und einen eigenen Namen verdient hat. Wir arbeiten natürlich auch immer weiter daran, unsere Lösungen zu verbessern und den optimalen Funktionsumfang für Hotels zu bieten. Das nächste Feature für unsere Check-In- und Check-Out-Lösung steht schon in den Startlöchern und bald gibt es hierzu weitere Informationen.

360° Digitalisierung mit better.hotel

Die Lösung für den digitalen Check-In und Check-Out im Hotel, better.flow, überzeugt besonders mit ihrer Modularität. Zum einen ist better.flow für verschiedene Touchpoints nutzbar. Die Gäste checken per Tablet an der Rezeption, Terminal in der Hotellobby oder über ihr eigenes Gerät mit der BYOD-Variante schnell und unkompliziert ein. Hotels entscheiden, welche Hardware für ihr Hotel am besten ist. Zum anderen lassen sich die Funktionen an jedes Hotel individuell anpassen. Ob der Check-In oder der Check-Out digitalisiert wird, ob eine Payment-Option gebraucht wird oder die Möglichkeit für Gäste, die Schlüsselkarten selbst zu kodieren, legt das Hotel selbst fest. Auch nur der Meldeschein kann digitalisiert werden. Der digitale Check-In- und Check-Out-Prozess wird so individuell für jedes Hotel gestaltet.

Doch nicht nur unsere Lösungen selbst sind modular aufgebaut. Auch mit der Kombination von better.flow, better.guest und better.energy, also better.hotel, schaffen wir für Hotels mehr Modularität bei der Digitalisierung. Was und in welchem Ausmaß digitalisiert wird, entscheiden Hotels und stellen sich die passende Lösung für ihr Hotel zusammen. Dass die Lösungen auch untereinander kompatibel sind, macht die Digitalisierung im Hotel noch ein ganzes Stück einfacher. Verbinden Sie better.energy mit better.guest, damit Ihre Gäste die Zimmertemperatur über die digitale Gästemappe steuern. Oder verknüpfen Sie better.guest mit better.flow und integrieren Sie den Check-Out in die digitale Gästemappe auf dem In-Room Tablet. So checken Ihre Gäste bequem im Hotelzimmer aus, bevor sie stressfrei abreisen. Mehr zu better.flow können Sie jetzt auch hier nachlesen oder schreiben Sie uns eine Nachricht, wenn Sie mehr über die Lösung zur den digitalen Check-In und Check-Out im Hotel erfahren möchten.

    Ja, ich möchte mehr erfahren!

    Datenschutzerklärung.