Skip to content

„Digital Jetzt“ – Was Hoteliers zum Förderprogramm wissen müssen

Mit einer Förderung von bis zu 50.000 € unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Digitalisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen – darunter auch Hotels. Seit dem 07. September können Unternehmen einen Antrag für das Förderungsprogramm „Digital Jetzt“ stellen.


Kostenloser Digitalisierungs-Check für Ihr Hotel gefällig? Los geht's!


Hotels können dieses Förderprogramm jetzt nutzen, um sich digital für die Zukunft fit zu machen. Optimierte Prozesse, kontaktlose Abläufe und digitale Kommunikation werden in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Mit der finanziellen Unterstützung können Sie jetzt den digitalen Check-In im Hotel umsetzen oder in kontaktlose, zukunftssichere Gästekommunikation investieren. Neben Förderung von digitalen Technologien (Fördermodul 1), werden auch Investitionen in die Qualifizierung der Mitarbeitenden (Fördermodul 2) unterstützt. Die minimale Fördersumme beträgt 17.000 € in Modul 1 und 3.000 € in Modul 2.

Förderquoten im Überblick

„Digital Jetzt“ läuft noch bis 2023, bietet jedoch laut dem BMWi nur bis zum 01. Juli 2021 höhere Förderquoten von bis zu 50%, abhängig von der Unternehmensgröße und der Investitionssumme.

  • – Bis 50 Beschäftigte: Bis zu 50 (40*) %
  • – Bis 250 Beschäftigte: Bis zu 45 (35*) %
  • – Bis 499 Beschäftigte: Bis zu 40 (30*) %

*Förderquote ab dem 01.07.2021

Voraussetzungen für das Förderungsprogramm

Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen mit 3 bis 499 Mitarbeitern, die Ihre Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben. Das Investitionsvorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben und muss innerhalb von 12 Monaten nach Bewilligung umgesetzt werden. Abschließend müssen die Unternehmen die Verwendung der Fördersumme nachgewiesen werden.

  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • 3 bis 499 Beschäftigte
  • Vorhaben zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen
  • Umsetzung des Vorhabens innerhalb von 12 Monaten nach Bewilligung
  • Nachweis über die Verwendung
Die Investitionsförderung gilt auch für smarte Hotel-Helfer wie Check-In Terminal oder In-Room Tablet

So läuft die Förderung ab

  1. Registrierung: Registrieren Sie sich online unter www.digitaljetzt-portal.de im Digital Jetzt Förderportal.
  2. Antragsstellung: Stellen Sie einen Online-Antrag, der neben Daten zum Unternehmen auch einen Digitalisierungsplan, Informationen zu bisherigen oder weiteren beantragten Förderungen und ein Angebot für die geplanten Investitionen.
  3. Prüfung: Wurde der Antrag fristgerecht online oder postalisch eingereicht, wird dieser vom Zuwendungsgeber geprüft.
  4. Umsetzung: Wurde der Antrag bewilligt, muss das Investitionsvorhaben innerhalb von 12 Monaten umgesetzt werden.
  5. Nachweis: Anschließend reichen Sie den Verwendungsnachweis ebenfalls online ein, der dann geprüft wird. Nach abschließender Prüfung wird die Fördersumme ausgezahlt.

Übrigens werden die Anträge chronologisch abgearbeitet. Das Ganze frühzeitig online auszufüllen und abzuschicken lohnt sich also. Merken Sie sich den 15. Oktober bereits im Kalender vor, denn dann ist die Registrierung im Förderportal wieder möglich.

Was genau gehört in den Digitalisierungsplan?

Der geforderte Digitalisierungsplan beschreibt das gesamte zu finanzierende Vorhaben zur Digitalisierung Ihres Hotels. Beschreiben müssen Sie hier, wie die geplanten Investitionen aussehen und welche Auswirkungen die Investition auf die Unternehmensentwicklung hat. Letztendlich enthält der Digitalisierungsplan die Angaben zum aktuellen Digitalisierungsstand im Hotel anhand einer Selbsteinschätzung, eine Beschreibung des Investitionsvorhabens und dessen nachhaltige Wirkung und zu erwartende Effekte auf die Entwicklung des Hotels.

Mehr Informationen zur Förderung für die Digitalisierung des Mittelstandes gibt es hier oder vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Beratungsgespräch zum Förderprogramm mit unserem Experten-Team. Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung.

    Ja, ich möchte mehr erfahren!

    Warum Sie gerade jetzt digitalisieren sollten!