Pressemitteilung

Intelligente Einzelraumsteuerung spart bis zu 30% Heizkosten

Intelligente Einzelraumsteuerung sorgt automatisch für angenehmes und energieeffizientes Klima in Hotelzimmern und spart bis zu 30% Heizkosten.

Die Energiekosten sind laut des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA e.V. eines der größten Problemfelder von Hotelbetreibern in Deutschland. Gerade wenn Gäste und Housekeeping die Zimmer verlassen und vergessen, die Heizkörper herunterzudrehen, fliegt die Wärme sprichwörtlich zum Fenster hinaus und bares Geld gleich mit. Denn unnötig hohe Energiekosten und umweltbelastende CO2-Emissionen sind die Folge.

Bisher fehlte es der Hotelbranche an einfachen und kostengünstigen Lösungen, um die anfallenden Heizkosten zu reduzieren. Damit Hotelbetreiber diesem Problem gezielt entgegentreten können, hat Betterspace gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik die smarte Heizkörpersteuerung iQ Roomcontrol entwickelt.

Das System von Betterspace steuert alle Heizkörper im Hotel automatisch und vorausschauend. Dazu stattet Betterspace alle Heizkörper im Gebäude mit modernen Funkthermostaten aus und vernetzt diese miteinander. Das System erkennt durch die Anbindung an die im Hotel verwendete Buchungssoftware, ob und wann ein Zimmer belegt ist. So wird sichergestellt, dass Räume nur dann beheizt werden, wenn dies auch nötig ist. Die Zimmer haben folgend jederzeit eine angenehme Temperatur und das Wohlbefinden der Gäste wird gesteigert. Darüber hinaus werden geöffnete Fenster vom System erkannt und die Heizkörper automatisch herunterreguliert.

Die Verwendung von iQ Roomcontrol ermöglicht es Hotelbetreibern den Energieverbrauch für die Heizung in den einzelnen Räumen um bis zu 30 Prozent zu senken. Dies reduziert die Heizkosten und verringert gleichzeitig den Ausstoß von CO2-Emissionen, wodurch die Umwelt entlastet wird. Insbesondere bestehende Gebäude können mit der innovativen Heizungssteuerung ausgerüstet werden, aber auch Neubauten können damit eine deutliche Verbesserung der Energieeffizienz erfahren.

Für den Hotelbetreiber ermöglicht ein intuitiver Online-Zugriff die Übersicht über die Raumtemperatur in allen Hotelzimmern. So wird eine höhere Transparenz zum Energieverbrauch im Gebäude geschaffen. Bei Bedarf lassen sich alle Heizkörper im Gebäude aus der Ferne manuell steuern.

Das System von Betterspace fokussiert jedoch nicht ausschließlich die Steuerung der Heizkörper. Auch Klimaanlagen und die Zimmerbeleuchtung können bei Bedarf integriert werden.

Ansprechpartner für Presse

BetterAdmin