Integration Smart Home fürs Hotel unglaublich einfach und effizient

Entdecken Sie, wie schnell und unkompliziert die intelligente Raumsteuerung iQ Roomcontrol in Ihrem Hotel implementiert wird. Energiesparen und Umweltschutz ist einfacher und kostengünstiger als Sie glauben. Überzeugen Sie sich selbst!

Voraussetzung Das perfekte Smart Home System für wirklich jedes Hotel

Die intelligente Raumsteuerung passt in jedes Hotel. Das Smart Home System eignet sich sowohl für ein gemütliches, familiengeführtes 15-Zimmer Haus als auch für ein 250-Zimmer-Fünf-Stern-Hotels. Die smarte Steuerung ist unendlich skalierbar und selbstverständlich nicht nur im Hotelzimmer implementierbar, sondern auch in Ihren Tagungsräumen, dem Wellnessbereich, im Restaurant oder der Lobby. Die Funk-Thermostate passen übrigens auf alle gängigen Heizkörperventile.

Hotelgast liegt glücklich auf dem Bett im Hotelzimmer

Integration Austauschen. Einschalten. Fertig.

Die smarte Steuerung kann ohne bauliche Maßnahmen in Ihrem Hotel integriert werden. Im ersten Schritt installieren wir Controller in Ihrem Hotel. Danach tauschen wir Ihre alten Thermostate durch neue, funkfähige Thermostate aus. Dabei findet kein Eingriff in Ihr Heizsystem statt und auch das Heizungswasser müssen Sie nicht ablassen. Die Controller verbinden sich nach dem Einschalten selbständig über unseren Server. So entsteht eine stabile sowie zuverlässige Verbindung zwischen der intelligenten Raumsteuerung und den Funkthermostaten.

Zudem wird die smarte Raumsteuerung mit Ihrem PMS-System verbunden. Automatisch, zuverlässig und personalunabhängig reguliert das Smart Home System für das Hotel Ihre Heizung, Klimaanlage oder Fan Coil. Über einen Webzugang regulieren Sie die Thermostate individuell und steuern sie zentral. Dabei ist es egal, ob Sie von einem Desktop-Computer oder Tablet-PC auf die Benutzeroberfläche zugreifen. Wo Sie sich gerade befinden, spielt übrigens auch keine Rolle. Damit haben Sie immer den perfekten Überblick über Ihre Heizung oder Klimaanlage im Hotel.

Heizkörper mit Funkthermostat von Betterspace im Hotelzimmer

Hotel-WLAN Belastet die smarte Raumsteuerung mein WLAN im Hotel?

ie Controller, welche alle sechs bis acht Zimmer in Abhängigkeit der Gebäudestruktur Ihres Hotels angebracht werden. Selbstverständlich werden die Controller von uns vorkonfiguriert und so der Aufwand für Sie minimiert. Die Controller verbinden sich nach der Installation automatisch per Funk mit Ihren intelligenten Thermostaten. Dabei wird jedes Thermostat der smarten Raumsteuerung von mindestens zwei Controllern angesteuert. Dies gewährleistet eine ständige Verbindung und eine sichere Datenübertragung zu unserem Smart Home System und zu Ihrem PMS-System. Die WLAN-Belastung für Ihr hoteleigenes Netzwerk ist aber dank der Nutzung modernster Funktechnologie minimal. Bildlich gesprochen belastet die intelligente Raumsteuerung Ihr WLAN somit nicht mehr als eine einfache WhatsApp-Nachricht.

Typische Traffic-Belastungen im Vergleich

Facebook & Co. – 24,25%

YouTube & Netflix – 22,81%

Surfen – 15,02%

E-Mail – 4,02%

iQ Roomcontrol – 0,42%

Weniger Traffic-Belastung ist besser

PMS-Anbindung Effizient und intelligent – Das Smart Home System für Ihr Hotel

Die intelligente Raumsteuerung wird mit Ihrem PMS-System über eine Schnittstelle verbunden. Somit weiß das Smart Home System jederzeit, ob ein Hotelzimmer belegt ist, oder ob das Hotelzimmer frei ist. Im Winter beheizt oder im Sommer gekühlt werden letztendlich nur die belegten Zimmer. Selbstverständlich kühlen Ihre Hotelzimmer im Winter auch nicht aus. Sie hinterlegen eine gemäßigte Temperatur im System für Ihre nicht belegten Zimmer, beispielsweise 17 °C. Das vollständige Abdrehen der Heizung oder Klimaanlage entfällt und wäre energetisch betrachtet auch eher nachteilig. Sie verbrauchen viel mehr Energie, um das Hotelzimmer dann wieder aufzuheizen. Die effizient herabgesenkte Temperatur im Hotelzimmer bei Nicht-Belegung spart Energie und Geld.

Sofern aus Ihrem Buchungssystem die tatsächliche Ankunft des Gastes hervorgeht, wird das Zimmer bereits zu der hinterlegten Check-In-Zeit etwas vorgeheizt. Im Regelfall sind dies +2°C. Sobald der Check- In dann tatsächlich durchgeführt wird und Ihr PMS-System meldet, dass das Hotelzimmer jetzt belegt ist, erhöht sich die Temperatur auf Ihre vordefinierten Werte. Dank der zusätzlichen Boost-Funktion heizen Ihre Heizkörper den Raum in kürzester Zeit auf.

Schematische Darstellung Schnittstelle iQ Roomcontrol zu PMS-Anbieter

Sorgen Sie mit dem Smart Hotel System und mit Betterspace für mehr Nachhaltigkeit im Hotel

Sie haben noch Fragen oder wünschen ein unverbindliches Angebot?
Schreiben Sie uns einfach und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Jetzt Angebot anfordern