20 Fakten über das Reiseverhalten von Millennials

Millennials Hotellerie Betterspace
Eine Umfrage von Expedia deckt auf, welche 20 Eigenschaften die Generation der Millennials beim Reisen besonders auszeichnet. Die Millennials: Junge Erwachsene, die zwischen den späten 1980ern und den frühen 2000ern geboren wurden. Schon jetzt passen viele Unternehmen ihre Ausrichtung an die neue Generation und deren Bedürfnisse an. Der Grund dafür: Millennials haben eine prägende Wirkung auf die zukünftigen Märkte. Das betrifft auch die Hotellerie, denn spätestens ab 2018 werden sie mehr Geld für das Reisen ausgeben als die Generation der Baby Boomer. Folgende 20 Fakten zeigen, wie sich die Gruppe der jungen Erwachsenen einen Urlaub vorstellt und was für sie beim Reisen wichtig ist. 20 Dinge über reisende Millennials
  1. Sie schätzen Erfahrungen mehr als Besitz – deshalb erwarten 72% der Befragten, dass sie in Zukunft ihren Traumurlaub erleben
  2. Sie teilen gerne – besonders in sozialen Netzwerken. 56% posten gerne Bilder und Videos von ihrem Urlaub
  3. Mitreisende sind nicht immer Partner oder eigene Kinder – auch alleine, mit Familie oder Freunden wird gerne gereist. Das sagen 61 % der Millennials
  4. Die regionale Kultur steht im Vordergrund – 60% der UK Millennials finden es besonders wichtig, beim Reisen eine authentische Kultur zu erleben
  5. Eigentlich wären sie lieber wie die eigenen Bilder in sozialen Netzwerken – fast die Hälfte der Befragten wären gerne tatsächlich so perfekt, wie die Bilder, die sie online verbreiten
  6. Sie suchen die Bestätigung ihrer Freunde – im besten Fall reagieren diese mit positiven Kommentaren auf geteilte Urlaubsinhalte
  7. Sie werden von Newsfeeds beeinflusst – 2 von 5 Millennials gaben an, dass ihre Urlaubsentscheidungen von Hotel- und Reisebildern getrieben werden
  8. Sie sammeln online Bilder von Reiseideen – ein Drittel der Befragten gab an, Bilder von Urlaubsorten nicht nur zu Buchungszwecken zu sammeln, sondern das auch als Freizeitbeschäftigung zu tun
  9. Sie recherchieren, recherchieren und recherchieren vor dem Buchen – Chinesische Millennials durchforsten durchschnittlich 5,1 Quellen, bevor sie etwas buchen. Laut der Expedia recherchieren Millennials weit mehr als andere Gruppen
  10. Sicherheitsbedenken hindern sie daran, beim Reisen Erfahrungen zu sammeln – besonders Chinesische Millennials, fast 70%, haben Angst um ihre Sicherheit im Ausland. Weit mehr als ihre Vorgänger
  11. Sie ziehen während der Buchung Branchen-Experten heran… – über 60% fragen Reisebüros und -anbieter nach Rat und suchen auf Expertenwebseiten nach Meinungen und Vorschlägen während sie nach Hotels und Reisen suchen
  12. …und sie fragen andere Konsumenten… – über die Hälfte der Befragten beachten Vorschläge und Rezessionen auf Bewertungsportalen, Blogs und in Reiseforen
  13. … und gute Bekannte – 50% der Befragten lassen sich von Familie, Freunden und Kontakten aus sozialen Netzwerken beraten.
  14. Ihr Glaube in die Technologie ist unerschütterlich – Millennials sind besonders an tragbaren Technologien interessiert, die die Temperatur im Hotelzimmer automatisch an die eigene Körpertemperatur anpassen
  15. Aus Bequemlichkeit buchen sie Hotelzimmer über Online-Reiseportale – 23 % der Millennials bevorzugen die einfache online-Buchung, statt sich an Preis, Benutzerfreundlichkeit oder Sicherheit zu orientieren
  16. Sie glauben, eine direkte Buchung der Hotelzimmer ist sicherer – trotz der Tendenz zu online-Reiseanbietern, glauben 13% der Befragten, dass eine direkte Buchung der Hotelzimmer sicherer ist
  17. Für sie ist das Buchen einer Gruppenoption eine stressige Erfahrung – 68% interessieren sich für Dienstleister, die geteilte Rechnungen für die Teilnehmer von Gruppenreisen anbieten
  18. Sie bevorzugen es, den Kundenservice über Chatfunktionen und Instant Messaging-Dienste wahrzunehmen – vor allem Millennials aus den UK schätzen den Nachrichtendienst mehr als einen persönlichen Service
  19. Millennials reagieren positiv auf individuelle Reiseempfehlungen – 2 von 3 der jungen Erwachsenen sind an einem Service interessiert, der basierend auf der eigenen Persönlichkeit und dem verfügbaren Budget Überraschungsangebote anbietet
  20. Sie suchen nicht nur nach dem günstigsten Hotelzimmer – 57% der Millennials sind damit einverstanden, ihre Daten für Vorschläge, Reisetipps und persönliche Beratung zu teilen
Neben diesen 20 Fakten, die auf Millennials zutreffen, sieht sich die Reiseindustrie vor noch ganz andere Ideen und Erwartungen, die Reisende an den Zukunftsurlaub haben. Eine Umfrage der Priceline Group zeigt, was Reisende zukünftig von der Technologie in Hotels und Co. erwarten. Wir sind gespannt, was die Zukunft uns tatsächlich bringt und wappnen Hotels mit better.hotel schon jetzt für die kommenden Herausforderungen. Weiterführende Links: better.hotel – so funktioniert’s Das erwarten Reisende vom Zuknfsturlaub