Der Einfluss von Gastbedürfnissen auf die Digitalisierung

iQ Phone im Hotelzimmer Dorint Oberursel

Das Dorint Hotel Frankfurt-Oberursel ist Teil der Dorint Hotels & Resorts und wurde im Juni 2016 eröffnet. Das Vier-Sterne-Haus mit Wellness-Oase hat jetzt digital aufgestockt und optimiert seinen Gästeservice mit der innovativen Lösung iQ Phone von Betterspace. Das iQ Phone ist die perfekte Verbindung aus einem HD-Videotelefon und einer digitalen Gästemappe. Die Hardware hierfür, das Maxwell 10, stammt von Gigaset pro. Das iQ Phone kombiniert die Vorteile der innovativen digitalen Gästemappe mit denen des ausgezeichneten Videotelefons. Dank des 10,1 Zoll Touchscreen-Displays stehen allen Gästen des Hotels direkt auf den Zimmern immer die aktuellsten Informationen zur Verfügung.

Innovative Lösungen sind gefordert

Das Dorint Frankfurt-Oberursel reagiert damit auf die geänderten Bedürfnisse der Hotelgäste. Dabei spielt es keine Rolle, ob von Business- oder Urlaubsgästen die Rede ist. Alle sind es heutzutage gewohnt, mit modernen Kommunikationsmittel überall und zu jeder Zeit nach Informationen zu suchen oder einfach im Internet zu surfen. Ohne Internet geht heutzutage schließlich nichts mehr. Doch nicht jeder Gast bringt immer Tablet oder Laptop mit und auf den kleinen Smartphone-Displays ist das Suchen auf Dauer doch recht beschwerlich. Mit dem iQ Phone hat das Hotel die perfekte Lösung für die geänderten Gästebedürfnisse gefunden und mit Betterspace den idealen Ansprechpartner. Auch während des Aufenthalts im hochmodernen 140-Zimmer-Hotel müssen die Hotelgäste ab sofort auf nichts mehr verzichten.

iQ Phone – Besser geht es nicht

Das iQ Phone mit der integrierten digitalen Gästemappe informiert alle Gäste über das Hotel, aktuelle Angebote, die nähere Umgebung und Ausflugsmöglichkeiten. Das Beste daran ist, dass die Gäste das Hotelzimmer dafür nicht verlassen müssen. Selbstverständlich ist das iQ Phone auch prima zum Telefonieren geeignet. Es gibt eine direkte Verbindung zu der Rezeption und dem Zimmerservice. Auch Video-Konferenzen mit der Familie, Freunden oder auch Geschäftspartnern sind mit dem iQ Phone kein Problem. Dank des intuitiven und einfachen Handlings ist sichergestellt, dass auch wirklich jeder Gast das iQ Phone nutzen kann. Immerhin gibt es viel zu entdecken.

iQ Phone

Dorint Frankfurt-Oberursel – Digital und gastorientiert

Seine Gäste sind für den General Manager des Dorint Hotels Frankfurth Oberursel Sören Mölter, das Wichtigste. Daher stehen auch die Bedürfnisse der Gäste an erster Stelle: „Wir wollen unseren Gästen den Aufenthalt in unserem schönen Haus so einfach und komfortabel wie möglich gestalten. Mit dem iQ Phone offerieren wir unseren Gästen eine fantastische Lösung, die für die perfekte Verbindung und Kommunikation zwischen uns und unseren Gästen sorgt.“ Das iQ Phone unterstreicht den modernen Charakter des Vier-Sterne-Hauses und sorgt für zufriedene Gäste. Das Dorint stellt sich damit der wachsenden Forderung nach Digitalisierung und ist mit dem iQ Phone bestens ausgerüstet für eine digitale Zukunft.

Gigaset pro und Betterspace – Für die Digitalisierung der Hotellerie

„Die Hotellerie ist heutzutage unvorstellbar ohne smarte Lösungen und innovative Produkte. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und entwickelt sich vom Trend zum Standard. Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss sich eher früher als später mit diesem Thema und den geänderten Bedürfnissen seiner Gäste auseinandersetzen.“, erklärt Benjamin Köhler, Head of Sales von Betterspace. Die Kooperation von Gigaset pro und Betterspace ist eine logische Konsequenz aus dieser Entwicklung. Beide Partner wollen die Digitalisierung vorantreiben und die Symbiose aus Hardware und Software kann nicht vorteilhafter sein für den Hotelier und seine Gäste.