Energiemanagement Klimaanlage im Hotel – Kostenfresser oder Nutzenstifter

Updated am
Zufriedener Hotelgast sitzt im Hotelzimmer Klimaanlage läuft

Tipps, Tricks und Denkanstöße für die Klimaanlage im Hotel

Klimaanlagen im Hotel sind aufgrund der damit verbundenen hohen Energiekosten immer wieder ein wunder Punkt für viele Hoteliers. Im Zuge der ständig steigenden Anforderung an Umwelt- und Klimaschutz wird der Druck für viele Hotels, was den Unterhalt von Klimaanlagen betrifft, zusätzlich erhöht.

Damit die Klimaanlage im Hotel nicht zum Kostenfresser wird, haben wir Tipps und Tricks im Umgang mit der Klimaanlage im Hotel zusammengefasst. Außerdem klären wir die Frage, welchen Nutzen die Klimaanlage im Hotel stiftet.

Brauche ich eine Klimaanlage im Hotel?

Versetzen wir uns zunächst in die Lage der Hotelgäste. Draußen ist Hochsommer, Temperaturen um die 30 °C und Ihre Hotelgäste sitzen in einem Ihrer Konferenzräume im Hotel. Wie sich Ihre Gäste im Seminarraum Ihres Hotels fühlen, wenn die Raumtemperatur aufgrund einer nicht vorhanden oder nicht funktionierenden Klimaanlage zu hoch ist, brauchen wir Ihnen sicher nicht erklären.

Darunter leidet nicht nur die Konzentration, sondern der komplette Erfolg der in Ihrem Hotel durchgeführten Veranstaltung. Steigern lässt sich das Ganze dann noch durch ein aufgekochtes Hotelzimmer, welches Ihr Hotelgast nach dem heißen Seminartag betritt. Das klingt nicht gerade erfolgsversprechend.

Hotelgäste sitzen im perfekt temperierten Seminarraum im Hotel dank Klimaanlage und applaudieren

Klimaanlagen im Hotel – Ihre Hotel-Bewertung wird’s Ihnen danken!

Den Veranstalter des Seminars und die Seminarteilnehmer, welche auch in Ihrem Hotel übernachten, werden Sie bestimmt nicht so schnell wiedersehen. Die Bewertung für Ihr Hotel fällt eher mau aus, auch wenn ansonsten alles perfekt und zufriedenstellend in Ihrem Hotel war. Die hohen Temperaturen sorgen für erhitzte Gemüter und das wird sich in der Zufriedenheit Ihrer Hotelgäste widerspiegeln.

Eins ist also Fakt, perfekt temperierte Gästezimmer sowie Seminar- oder Konferenzräume tragen definitiv zum Wohlbefinden und damit zur Zufriedenheit Ihrer Gäste bei. Das zeigt sich auch in den Bewertungen Ihres Hotels.

Was Hoteliers beim Kauf von Klimaanlagen im Hotel beachten

Falls Sie noch keine Klimaanlage für Ihr Hotel haben und Sie sich für den Kauf entscheiden, empfehlen wir Ihnen sich immer an einen Spezialisten zu wenden. Dieser geht auf die Bedürfnisse Ihres Hotels gezielt ein und findet die passende Klimaanlage für Ihr Hotel.

Beachten Sie, dass Ihre Hotelgäste die Möglichkeit besitzen, die Klimaanlage im Hotelzimmer selbst zu regulieren. Schließlich hat jeder Hotelgast eine individuelle Wohlfühltemperatur. Außerdem sollte die Klimaanlage natürlich leise sowie energieeffizient sein und die Bedienung unkompliziert und leicht verständlich. Schließlich ist nichts störender als eine laut-schnaufende Klimaanlage, die sich nicht einfach steuern lässt.

hotelgast reguliert mit wandthermostat klimaanlage im hotelzimmer

Klimaanlage im Hotel
Das sollten Sie beachten:

  • 1. Die Anlage ist perfekt angepasst an die individuellen Bedürfnisse Ihres Hotels
  • 2. Die Klimaanlage ist einfach bedienbar
  • 3. Hotelgäste regulieren die Klimaanlage problemlos allein
  • 4. Bei geöffnetem Fenster schaltet sich die Klimaanlage automatisch ab
  • 5. Die Klimaanlage ist leise

Klimaanlagen im Hotel kosten viel Geld Mythos oder Wahrheit?

Es wäre gelogen zu behaupten, dass Klimaanlagen im Hotel kein Geld kosten, aber was ist heutzutage schon umsonst? Gerade für Tagungshotels, Luxushotels und Hotels in den wärmeren Regionen sind perfekt klimatisierte Räume ein Muss. Die Zufriedenheit der Gäste, und die Erfüllung der Wünsche und Bedürfnisse dieser, steht nach wie vor an oberster Stelle eines jeden Hotels.

Die Raumtemperatur stellt neben der Sauberkeit der Hotelzimmer und Konferenzräume ein extrem wichtiges Kriterium dar. Ohne Klimaanlage und optimale Belüftungsanlage wird es schwer, die Hotelgäste zufrieden zu stellen. Bedenken Sie an dieser Stelle, dass sich die Zufriedenheit der Gäste im Umsatz Ihres Hotels widerspiegelt.

zufriedener gast liegt auf dem hotelbett im hotelzimmer

Klimaanlagen im Hotel intelligent und automatisch steuern

Eine smarte und personalunabhängige Steuerung der Klimaanlage im Hotel hilft zudem, den Energieverbrauch drastisch zu reduzieren. Bis zu 31 Prozent der Energiekosten sparen Hoteliers durch die intelligente Steuerung iQ Roomcontrol von Betterspace .

Das Smart Home System reguliert die Klimaanlage im Hotel zuverlässig und effizient. Besondere Features, wie das Absenken der Kühlleistung bei geöffneten Fenstern, oder die Berücksichtigung von Check-In, Check-Out sowie der Wetterprognosen, sorgen für eine umweltverträgliche und kostensparende Nutzung der Klimaanlage im Hotel.

Mehr Nachhaltigkeit und zufriedene Gäste im Hotel dank smarter Klimaanlagen-Steuerung

Die Klimaanlage im Hotel regulieren die Hotelgäste selbstverständlich auch individuell und ganz unkompliziert, mittels eines schlichten und einfach zu bedienenden Wand-Thermostats. Grundsätzlich arbeitet das Smart Hotel System autark, so hat jedoch jeder Gast die Chance, seine persönliche Wohlfühltemperatur einzustellen und bei Bedarf nachzujustieren.

Neben der Reduktion der Energiekosten senken Sie natürlich auch die CO²-Emmissionen Ihres Hotels, was zu einer verbesserten Umweltbilanz Ihres Hotels führt. Trotz Klimaanlage im Hotel verbessern Sie mithilfe einer smarten Raumsteuerung die Energiebilanz und den ökologischen Fußabdruck Ihres Hotels.

Vorteile der intelligente Klimaanlagen-Steuerung für Hotels

So wird die Klimaanlage im Hotel nicht zum Kostenfresser

Damit die Klimaanlage in Ihrem Hotel nicht zum Kostenfresser wird, helfen einfache und kleine Tricks, um die Energieeffizienz der Klimaanlage im Hotel zu erhöhen. Hier sind unsere Top-Five-Tipps im Umgang mit Klimaanlagen im Hotel:

  • 1. Die Klimaanlage schaltet sich automatisch ab bei geöffneten Fenstern
  • 2. Die Klimaanlage ist gekoppelt an den Check-In und Check-Out der Hotelgäste
  • 3. Kühlleistung begrenzen auf einen festgelegten Minimalwert
  • 4. Regelmäßige Wartung und Reinigung der Klimaanlage im Hotel
  • 5. Hotel-Personal sensibilisieren im Umgang mit der Klimaanlage