Digitalisierung Digitalisierung vs. Geschichte – Das Romantik Hotel Scheelehof

Updated am

Ein Interview über digitale Helfer im Hotel und die Rolle der Gäste

Das durch historische Architektur bestechende und zugleich modern eingerichtete 4-Sterne-Superior-Komfort Hotel zählt zu den ersten Adressen in Stralsund und befindet sich direkt in der Altstadt. Das Hotel ist einzigartig und das spiegelt sich sowohl in den 92 Zimmern, welche alle einen anderen Grundriss besitzen, als auch in der exzellenten Gastronomie wider. Seit knapp einem Jahr gehört das Romantik Hotel Scheelehof zum Kundenstamm von Betterspace, welcher mittlerweile über 600 Kunden aus 10 Ländern umfasst. Zeit für ein Interview mit dem Geschäftsführer Eike Sadewater und ein Resümee über den Einsatz der smarten Lösungen von Betterspace.

Unsere Gäste sind, waren und bleiben der Mittelpunkt

Betterspace:
Herr Sadewater, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um über den Einzug der Digitalisierung im Hotel zu sprechen. Welchen Stellenwert schreiben Sie der Digitalisierung aktuell in Ihrem Hotel zu?

E. Sadewater:
Die Digitalisierung ist nicht nur in aller Munde, sondern auch mitten in unser aller Leben. Natürlich geht es auch in unserem Hotel darum, die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen. Dabei betrachten wir selbstverständlich nicht nur die veränderte Arbeitsweise bei uns, sondern auch welche Bedürfnisse, ja sogar Ansprüche unsere Gäste haben. Sie sind, waren und bleiben immer im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns.

Hoteldirektor Romantik Hotel Scheelehof Eike Sadewater

Immer schön Schritt halten

Betterspace:
Das stimmt. Die Digitalisierung ist auch aus der Hotellerie nicht mehr wegzudenken. Was stellt aktuell die größte Herausforderung im Zuge dessen in Ihrem Hotel dar?

E. Sadewater:
Die Schnelllebigkeit unserer Zeit erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, um sich auf die verändernden Bedürfnisse unserer Gäste einzustellen. Ständig gibt es neue Lösungen und Anbieter am Markt. Einen Überblick zu behalten und die für sein Hotel perfekte Lösung zu finden, ist da nicht immer leicht. Mit der Digitalisierung Schritt zu halten ist eine echte Herausforderung. Eine, der wir uns selbstverständlich stellen und mit Hilfe von Betterspace auch meistern. Betterspace ist für uns ein guter sowie verlässlicher Partner, der uns mit Rat und Tat zur Seite steht.

Digitale Lösungen live testen und mit Kollegen austauschen

Betterspace:
Vielen Dank, das freut uns sehr, Herr Sadewater. Wie sind Sie denn auf uns, Betterspace, und unsere smarten Lösungen aufmerksam geworden?

E. Sadewater:
Schon vor langer Zeit nahmen wir Betterspace in diversen Medien wahr, die über die smarten und innovativen Lösungen für die Hotellerie berichteten. Ausschlaggebend für die ersten konkreten Gespräche war ein Workshop im Rahmen der Netzwerkveranstaltung „Better.Connect – Der Netzwerktag für Hoteliers“ in unserem Hotel. Das Event war die perfekte Möglichkeit sich mit Betterspace und dem angebotenen Portfolio näher auseinander zu setzen und die Lösungen live zu testen sowie sich mit den Kollegen aus der Region, die Betterspace einlud, auszutauschen.

Digitale Gästemappe, intelligente Raumsteuerung und WLAN überzeugen

Betterspace:
Prima, dass Ihnen unser Netzwerkevent gefallen hat, Herr Sadewater. Erzählen Sie uns doch bitte kurz, für welche unserer innovativen Lösungen Sie sich in Ihrem Hotel entschieden und warum?

E. Sadewater:
Zu Beginn unserer Zusammenarbeit standen zwei Lösungen im Fokus, die digitale Gästemappe iQ Tab und das Smart Home System für Hotels iQ Roomcontrol. Der grundsätzliche Ansatz, der hier zu finden ist, passte vor über einem Jahr genau mit unserem Grundgedanken und der Beschäftigung mit dem Thema Nachhaltigkeit überein. Inzwischen haben wir auch Ihre zuverlässige Hotspot-Lösung iQ WLAN in unserem Haus implementiert. Zukünftig ist zudem die Installation einer mordernen Telefonanlage auf VoIP-Basis von Betterspace geplant.

softwareloesungen von betterspace im romantik hotel

Betterspace:
Und was genau begeistert Sie an den eingesetzten smarten Lösungen von uns, Betterspace, in Ihrem Hotel?

E. Sadewater:
Das ist sehr einfach zu verdeutlichen – unsere Gäste erhalten einen echten Mehrwert und wir werden dem digitalen Wandel gerecht. Die smarten Lösungen unterstützen uns in unsere Arbeit. Wir gewinnen an Servicequalität und haben dabei zeitgleich den Blick auf optimierte Arbeitsprozesse, Kosten sowie Upselling.

Betterspace – ein Dienstleister, der die Hotellerie wirklich kennt

Betterspace:
Das spricht für sich. Wie wir aus Erfahrung wissen, spielt jedoch auch der Software-Anbieter für digitale Lösungen selbst, also wir Betterspace, auch immer eine tragende Rolle. Wie konnten wir Sie hier überzeugen?

E. Sadewater:
Ein offenes, ehrliches und beständiges Miteinander ist uns sehr wichtig. Kommunikation miteinander heißt für uns zuhören, verstehen und Neues umsetzen. Das hat mit Betterspace von Anfang an super funktioniert. Eine gute Basis um gemeinsam gen Zukunft zu gehen und zu denken. Betterspace ist ein Dienstleister, der nicht nur darauf aus ist, Verträge abzuschließen. Das Unternehmen kennt die Hotellerie und hat unsere Ansprüche sowie die Bedürfnisse unserer Gäste kennengelernt. Betterspace begleitet und berät uns und so gehen wir gemeinsam weiter.

digitale hotelinfomappe im Layout romantik hotel scheelehof

Klar ist, wir bleiben dran!

Betterspace:
Vielen Dank, das freut uns zu hören. Möchten Sie Ihren Hotelier-Kollegen noch etwas mitgeben oder empfehlen bezüglich der Digitalisierung im Hotel?

E. Sadewater:
Hier ist es schwierig eine pauschale Empfehlung auszusprechen, dafür ist die Hotellerie einfach zu facettenreich – denken wir nur an Hotels, die Ihren Gästen einen kompletten offline oder sehr medienreduzierten Aufenthalt ermöglichen. Den „Anschluss“ nicht zu verlieren und sich am Puls der Zeit zu orientieren, ist für uns ein guter Grundsatz. Dabei tritt immer wieder ein Gedanke in unseren Fokus – letztlich sind es unsere Gäste, die wir sehr gern glücklich über ihren Aufenthalt im Scheelehof verabschieden, aber noch lieber wieder begrüßen. Das passiert nur, wenn das „Gesamtpaket“ stimmt.

Betterspace:
Herr Sadewater, bevor wir zur letzten Frage kommen, bedanken wir uns herzlich für Ihre Zeit, gerade als Hotelier ist schließlich der Zeitplan immer knapp bemessen, und das nette Gespräch. Wir wünschen Ihnen und Ihrem engagierten Team von Romantik Hotel Scheelehof weiterhin viel Erfolg und viele liebe Gäste! Und hier unsere letzte Frage für den heutigen Tag: Welche Potenziale trauen Sie der Digitalisierung zukünftig zu?

E. Sadewater:
Erstmal vielen Dank und sehr gern geschehen und nun zu Ihrer Frage. Wohin es für uns alle noch gehen mag, weiß wohl heute noch keiner, auch Betterspace nicht. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit Betterspace einen Partner haben, der uns auch in Zukunft begleitet und innovativ berät. Grundsätzlich ist die Digitalisierung ein Wandel, ein stetiges Voran, das in unserem Hotel nicht mehr wegzudenken ist. Digitalisierung ist kein Projekt mit einem Ende. Klar ist, wir bleiben dran…!