DEHOGA Energiekampagne für ein effizienteres Gastgewerbe

Energiesparkategorien im Hotel
Energiekampagne Gastgewerbe bietet Tools, Informationen und Maßnahmen für eine nachhaltige Hotelführung. In der heutigen Zeit werden Hoteliers als Unternehmer zunehmend mit steigenden Energiekosten und einem höheren Energieverbrauch konfrontiert. Hinzukommend erschwert ein ständig wachsendes Informationsangebot von Strom- und Gasanbietern die Entscheidung für ein effizientes Energiemanagement. Mit der Energiekampagne Gastgewerbe liefert der DEHOGA Bundesverband Hoteliers und Gastronomen eine Grundlage, mit der sie ihre Energieeffizienz clever steigern und Kosten sparen können. Mit allgemeinen Informationen zum Energieverbrauch sowie vielfältigen Energiespar-Tipps und -Tools können Hotels ihren Energieverbrauch reduzieren. Empfehlung vom DEHOGA: Intelligente Heizkörpersteuerung Laut dem DEHOGA Bundesverband ist der Einsatz von elektronischen Heizkörperthermostaten die günstigste Art um Energiekosten zu sparen. Die intelligenten Helfer sind kostengünstig in der Beschaffung und einfach einzusetzen. Vielfältige Funktionen, wie die Möglichkeit individuelle Heizprofile einzustellen, senken die Heizkosten energieeffizient. Mit Komplettlösungen wie der Heizkörpersteuerung better.hotel heating werden außerdem geöffnete Fenster erkannt und die Heiztätigkeit entsprechend reguliert. Intelligente Heizkörperthermostate sparen Hotels bis zu 15 Prozent ihrer Energiekosten ein. Skalierbare Systeme wie better.hotel heating erreichen in den Hotelzimmern nachweislich sogar eine Einsparung von bis zu 31 Prozent. Dies bedeutet, dass jedes Grad, das in einem Zimmer gespart wird, für eine Heizkosteneinsparung von ca. 6 Prozent sorgt. Alle DEHOGA Energiespar-Tools, und -Tipps sowie Informationen zur Energiekampagne Gastgewerbe und zu better.hotel heating finden Sie auf den folgenden Webseiten: Better.hotel heating: So funktioniert’s Dehoga Energiekampagne Gastgewerbe Einspar-Tipps